Coronavirus: Welche Länder haben Fälle bestätigt?

Täglich werden weltweit neue Fälle des neuartigen Coronavirus gemeldet, das Ende Dezember in der zentralchinesischen Stadt Wuhan aufgetreten ist.

Mehr als 34.000 Menschen sind an COVID-19 gestorben, wie die Krankheit offiziell bekannt ist, während in mindestens 177 Ländern und Gebieten über 723.000 Infektionen bestätigt wurden. Mehr als 152.000 Menschen haben sich von dem Coronavirus erholt.

Gebiete mit bestätigten Fällen von COVID-19

USA – 143.025 Fälle, 2.514 Todesfälle

Italien – 97.689 Fälle, 10.779 Todesfälle

China – 82.782 Fälle, 3.308 Todesfälle

Die Gesamtzahl umfasst 38 Fälle in Macau und 641 Fälle – vier Todesfälle – in Hongkong.

Spanien – 80.110 Fälle, 6.803 Todesfälle

Deutschland – 62.435 Fälle, 541 Todesfälle

Frankreich – 40.723 Fälle, 2.611 Todesfälle

Iran – 38.309 Fälle, 2.640 Todesfälle

Vereinigtes Königreich – 19.784 Fälle, 1.231 Todesfälle

Schweiz – 14.829 Fälle, 300 Todesfälle

Niederlande – 10.930 Fälle, 772 Todesfälle

Belgien – 10.836 Fälle, 431 Todesfälle

Südkorea – 9.661 Fälle, 158 Todesfälle

Türkei – 9.217 Fälle, 131 Todesfälle

Österreich – 8.788 Fälle, 86 Todesfälle

Kanada – 6.320 Fälle, 64 Todesfälle

Portugal – 5.962 Fälle, 119 Todesfälle

Norwegen – 4.284 Fälle, 26 Todesfälle

Brasilien – 4.256 Fälle, 136 Todesfälle

Israel – 4.247 Fälle, 15 Todesfälle

Australien – 4.197 Fälle, 17 Todesfälle

Schweden – 3.700 Fälle, 110 Todesfälle

Tschechische Republik – 2.817 Fälle, 16 Todesfälle

Irland – 2.615 Fälle, 46 Todesfälle

Dänemark – 2.564 Fälle, 72 Todesfälle

Malaysia – 2.470 Fälle, 35 Todesfälle

Chile – 2.139 Fälle, 7 Todesfälle

Luxemburg – 1.950 Fälle, 21 Todesfälle

Ecuador – 1.924 Fälle, 58 Todesfälle

Japan – 1.866 Fälle, 54 Todesfälle

Polen – 1.862 Fälle, 22 Todesfälle

Rumänien – 1.815 Fälle, 43 Todesfälle

Pakistan – 1.625 Fälle, 18 Todesfälle

Russland – 1.534 Fälle, 8 Todesfälle

Thailand – 1.524 Fälle, 7 Todesfälle

Philippinen – 1.418 Fälle, 71 Todesfälle

Saudi-Arabien – 1.299 Fälle, 8 Todesfälle

Indonesien – 1.285 Fälle, 114 Todesfälle

Südafrika – 1.187 Fälle, 1 Todesfall

Finnland – 1.221 Fälle, 9 Todesfälle

Griechenland – 1.061 Fälle, 32 Todesfälle

Indien – 987 Fälle, 25 Todesfälle

Island – 963 Fälle, 2 Todesfälle

Panama – 901 Fälle, 17 Todesfälle

Mexiko – 848 Fälle, 16 Todesfälle

Singapur – 802 Fälle, 3 Todesfälle

Argentinien – 745 Fälle, 19 Todesfälle

Dominikanische Republik – 719 Fälle, 28 Todesfälle

Slowenien – 684 Fälle, 11 Todesfälle

Estland – 679 Fälle, 3 Todesfälle

Peru – 671 Fälle, 16 Todesfälle

Serbien – 659 Fälle, 10 Todesfälle

Kroatien – 657 Fälle, 5 Todesfälle

Kolumbien – 608 Fälle, 6 Todesfälle

Katar – 590 Fälle, 1 Todesfall

Ägypten – 576 Fälle, 36 Todesfälle

Neuseeland – 514 Fälle, 1 Todesfall

Irak – 547 Fälle, 42 Todesfälle

Bahrain – 476 Fälle, 4 Todesfälle

Vereinigte Arabische Emirate – 468 Fälle, 2 Todesfälle

Algerien – 454 Fälle, 29 Todesfälle

Litauen – 437 Fälle, 7 Todesfälle

Marokko – 437 Fälle, 26 Todesfälle

Armenien – 424 Fälle, 3 Todesfälle

Ukraine – 418 Fälle, 9 Todesfälle

Libanon – 438 Fälle, 10 Todesfälle

Ungarn – 408 Fälle, 13 Todesfälle

Lettland – 347 Fälle

Bulgarien – 338 Fälle, 8 Todesfälle

Andorra – 308 Fälle, 3 Todesfälle

Uruguay – 304 Fälle, 1 Todesfall

Taiwan – 298 Fälle, 2 Todesfälle

Costa Rica – 314 Fälle, 2 Todesfälle

Slowakei – 292 Fälle

Bosnien und Herzegowina – 323 Fälle, 6 Todesfälle

Tunesien – 278 Fälle, 8 Todesfälle

Kasachstan – 251 Fälle, 1 Todesfall

Jordanien – 259 Fälle, 2 Todesfälle

Nordmakedonien – 241 Fälle, 4 Todesfälle

Kuwait – 255 Fälle

Moldawien – 231 Fälle, 2 Todesfälle

San Marino – 224 Fälle, 22 Todesfälle

Burkina Faso – 207 Fälle, 11 Todesfälle

Albanien – 197 Fälle, 10 Todesfälle

Aserbaidschan – 182 Fälle, 4 Todesfälle

Zypern – 179 Fälle, 5 Todesfälle

Vietnam – 179 Fälle

Oman – 167 Fälle

Malta – 149 Fälle

Ghana – 141 Fälle, 5 Todesfälle

Usbekistan – 133 Fälle, 2 Todesfälle

Senegal – 130 Fälle

Brunei – 126 Fälle, 1 Tod

Kuba – 119 Fälle, 3 Todesfälle

Venezuela – 119 Fälle, 2 Todesfälle

Sri Lanka – 115 Fälle, 1 Todesfall

Afghanistan – 110 Fälle, 4 Todesfälle

Honduras – 110 Fälle, 1 Todesfall

Besetzte palästinensische Gebiete – 106 Fälle, 1 Todesfall

Kambodscha – 103 Fälle

Mauritius – 102 Fälle, 2 Todesfälle

Elfenbeinküste – 140 Fälle

Nigeria – 97 Fälle, 1 Todesfall

Weißrussland – 94 Fälle

Kamerun – 91 Fälle, 2 Todesfälle

Kosovo – 91 Fälle, 1 Todesfall

Georgia – 90 Fälle

Kirgisistan – 84 Fälle

Montenegro – 84 Fälle, 1 Todesfall

Bolivien – 81 Fälle, 1 Toter

Trinidad & Tobago – 76 Fälle, 3 Todesfälle

Demokratische Republik Kongo – 65 Fälle, 6 Todesfälle

Ruanda – 60 Fälle

Liechtenstein – 56 Fälle

Paraguay – 56 Fälle, 3 Todesfälle

Bangladesch – 48 Fälle, 5 Todesfälle

Monaco – 43 Fälle, 1 Todesfall

Madagaskar – 39 Fälle

Kenia – 38 Fälle, 1 Todesfall

Guatemala – 34 Fälle, 1 Todesfall

Jamaika – 32 Fälle, 1 Tod

Uganda – 30 Fälle

Sambia – 28 Fälle

Barbados – 26 Fälle

Togo – 25 Fälle, 1 Todesfall

El Salvador – 24 Fälle

Äthiopien – 19 Fälle

Mali – 18 Fälle, 1 Tod

Niger – 18 Fälle, 1 Todesfall

Malediven – 17 Fälle

Haiti – 15 Fälle

Dschibuti – 14 Fälle

Tansania – 14 Fälle

Äquatorialguinea – 12 Fälle

Mongolei – 12 Fälle

Dominica – 11 Fälle

Namibia – 11 Fälle

Bahamas – 10 Fälle

Eswatini – 9 Fälle

Grenada – 9 Fälle

Myanmar – 8 Fälle

Guinea – 8 Fälle

Guyana – 8 Fälle, 1 Tod

Laos – 8 Fälle

Mosambik – 8 Fälle

Seychellen – 8 Fälle

Suriname – 8 Fälle

Antigua und Barbuda – 7 Fälle

Gabun – 7 Fälle

Simbabwe – 7 Fälle

Benin – 6 Fälle

Kap Verde – 6 Fälle, 1 Tod

Eritrea – 6 Fälle

Vatikan – 6 Fälle

Angola – 5 Fälle

Fidschi – 5 Fälle

Mauretanien – 5 Fälle

Nepal – 5 Fälle

Sudan – 5 Fälle

Syrien – 5 Fälle, 1 Toter

Bhutan – 4 Fälle

Republik Kongo – 4 Fälle

Nicaragua – 4 Fälle

Zentralafrikanische Republik – 3 Fälle

Tschad – 3 Fälle

Gambia – 3 Fälle, 1 Tod

Liberia – 3 Fälle

Libyen – 3 Fälle

St. Lucia – 3 Fälle

Somalia – 3 Fälle

Belize – 2 Fälle

Guinea-Bassau – 2 Fälle

St. Kitts und Nevis – 2 Fälle

Papua-Neuguinea – 1 Fall

St. Vincent und die Grenadinen – 1 Fall

Osttimor – 1 Fall

 

Aufrufe: 14

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*