Die äthiopisch-eritreische Delegation unter Führung ihrer Außenminister landet in Mogadischu

Mogadischu, 17. Oktober (hornnews24) – Eine gemeinsame hochrangige Delegation unter Leitung der beiden Außenminister Äthiopiens und Eritreas ist am Dienstag im Adan Addeh International Airport in der somalischen Hauptstadt Mogadischu eingetroffen.

Hohe Beamte, darunter der somalische Außenminister, haben die Delegation am Flughafen empfangen. Während ihres Aufenthalts in Mogadischu werden die Außenminister von Äthiopien und Eritrea, Dr. Workneh Gebeyehu bzw. Cusman Saleh, getrennte Gespräche mit den somalischen Führern führen, insbesondere mit dem somalischen Präsidenten und Premierminister.

Da die drei Länder von schwerwiegenden wirtschaftlichen Problemen und Unsicherheit heimgesucht werden, werden sie über Fragen sprechen, die die Stärkung ihrer Beziehungen und ihrer Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Sicherheit betreffen.

Quellen in der Nähe von Villa Somalia weisen darauf hin, dass Somalia und Äthiopien alle menschenmöglichen Anstrengungen unternehmen werden, um Eritrea unter Druck zu setzen, die Unterstützung bewaffneter Gruppen innerhalb Somalias und Äthiopiens zu unterlassen.

Aufrufe: 13

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*