Erneuter Schusswaffen-Angriff in den USA – 10 Tote

Innerhalb von nur 24 Stunden ist es in den USA zu einer zweiten folgenschweren Schusswaffen-Attacke gekommen. In einem Ausgehviertel in Dayton im Bundesstaat Ohio tötete ein Angreifer zahlreiche Menschen.

In Dayton im US-Bundesstaat Ohio hat ein Schütze 10 Menschen getötet und mindestens 20 weitere verletzt. Das teilte die Polizei in der Nacht zum Sonntag mit. Der Schütze selbst sei zudem auch tot, hieß es weiter. Die Bundespolizei FBI ermittele ebenfalls vor Ort. Medienberichten zufolge fielen die Schüsse nahe einer Bar im Oregon District im Zentrum der Stadt, der für seine Nachtclubs, Bars und Kunstgalerien bekannt ist.

Über den Zustand der Verletzten könne man derzeit nichts sagen, sagte die Sprecherin eines Krankenhauses. Die Polizei rief mögliche Augenzeugen auf, sich zu melden und so die Ermittlungen zu unterstützen. Zu den möglichen Motiven des Täters und zu dessen Identität wurde zunächst nichts bekannt. Wie “Dayton Daily News” berichtet, gebe es bislang lediglich Hinweise auf einen Verdächtigen. 

Die Polizei Dayton schreibt auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, Einsatzkräfte seien in unmittelbarer Nähe gewesen, als die Schießerei um 1 Uhr morgens begann. So konnte der Angreifer schnell überwältigt werden. 

Es war der zweite Angriff mit einer Schusswaffe innerhalb von 24 Stunden in den USA. Erst am Samstag hatte ein Angreifer in einem Einkaufszentrum in der texanischen Stadt El Paso mindestens 20 Menschen umgebracht.

Aufrufe: 16

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*