Israel greift offenbar syrische Ziele an

Stand: 15.01.2020 06:50 Uhr

Israel hat nach syrischen Angaben einen Militärflughafen in Homs bombardiert. Dabei sei es zu Sachschäden gekommen. Mehrere Angriffe seinen von der Luftabwehr abgefangen worden. Das israelische Militär äußerte sich nicht zu den Angriffen.

Israel hat nach syrischen Angaben einen Militärflughafen im Zentrum von Syrien mit Raketen angegriffen. Die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana meldete unter Berufung auf Militärkreise, vier israelische Raketen seien am Abend an dem Flughafen mit der Bezeichnung T4 in der Provinz Homs eingeschlagen.

Dabei seien Sachschäden entstanden. Todesopfer habe es jedoch nicht gegeben.  Unter Berufung auf einen Militärvertreter berichtete Sana von einer “Aggression” aus der Luft.

Die syrische Luftabwehr sei nach dem Angriff sofort aktiviert worden, berichtete die Agentur weiter. Die meisten Raketen am Abend seien um kurz nach 22.00 Uhr abgefangen worden.

Israel äußert sich nicht zu Angriff

Eine Sprecherin der israelischen Armee wollte sich auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP nicht zu der Meldung über den Luftangriff äußern.

Die israelische Armee hat seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs im Jahr 2011 bereits hunderte Luftangriffe in Syrien gegen die Truppen von Machthaber Baschar al-Assad, iranische Ziele und mit dem Iran verbündete Milizen geführt. 

Aufrufe: 21

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*