Kenia: Alshabaab tötet 9 Kenianer in der Region Garisa

GARISA – Al-Qaida-Gruppe in Somalia hat am Dienstag mindestens neun Kenianer bei einem Angriff getötet, den die Kämpfer der Gruppe in der kenianischen Region Garisa durchgeführt haben.

Der Militärsprecher der mächtigen Gruppe behauptete, ihre Kämpfer hätten nach einem plötzlichen Angriff in Kenia neun christliche Arbeiter der kenianischen Regierung getötet.

Kenia hat bisher keine Kommentare zu diesem Angriff abgegeben. Alshabaab hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Anschläge in Kenia verübt, bei denen Dutzende kenianischer Soldaten und Zivilisten getötet wurden.

Die Gruppe hat ihre Angriffe gegen Kenia verstärkt, nachdem kenianische Truppen die Grenze nach Somalia überschritten hatten, um zur Bekämpfung der Gruppe beizutragen.

Mogadischu, 18. Dezember 2019

Aufrufe: 38

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*