Regierungstruppen ergeben sich in Scharen Al-Shabaab

Mogadischu, 19. Februar 2019 (Hornnews24) – Berichten zufolge haben sich somalische Regierungssoldaten kürzlich in Massen in Alshabaab islamischen Kämpfern ergeben.

Mindestens zehn Regierungssoldaten haben sich am Sonntag Alshabaab-Kämpfern in der somalischen Provinz Ghedo ergeben. Die mit Alqaida verbundene Gruppe hat in der Stadt El-Adde zehn junge Männer somalischer Regierungssoldaten vorgeführt, die gestern zu der Gruppe übergegangen sind.

Mehr als zehn andere Soldaten des Hirshaballeh-Regionalstaats haben sich gestern im Stadtviertel Fidow, das die beiden zentralen Regionen Hiran und Middle Shabelleh voneinander trennt, Alshabaab ergeben.

Alshabaab hat in der Vergangenheit ebenfalls öffentlich Überläufer der somalischen Nationalarmee und ihrer Mitgliedsstaaten gezeigt. Kurz nachdem sie sich Alshabaab ergeben hatten, verurteilten die Überläufer die Brutalität, Grausamkeiten und Barbarei sowie Menschenrechtsverletzungen, die die somalischen Soldaten gemeinsam mit den ausländischen äthiopischen Truppen in der Region begangen hatten.

Sie sagten, die Regierungssoldaten hätten routinemäßig Frauen vergewaltigt, Grundstücke geplündert und unschuldige Zivilisten getötet. Die Soldaten teilten weiter mit, dass ihnen ihre Grundrechte verweigert worden seien. Die somalische Regierung hat sich bisher nicht auf den Überlauf ihrer Soldaten geäußert.

Aufrufe: 24

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*