Somalia: Alshabaab zerstört zwei AMISOM-Öltankwagen

Berichte aus der mittleren Provinz Shabelleh in Somalia deuten darauf hin, dass Kämpfe zwischen Kämpfern aus Alshabaab und burundischen Soldaten, die Teil der AMISOM-Truppen in Somalia waren, ausgebrochen sind.

Die Kämpfe brachen aus, als die mit der Alqaida verbundene Gruppe Alshabaab einen Konvoi burundischer Soldaten in einen Hinterhalt lockte, der in Richtung des Stadtteils Gololey in der Nähe der Stadt Balad fuhr.

Augenzeugen zufolge kamen mehrere burundische Soldaten ums Leben, und mindestens zwei Öltankwagen des burundischen Konvois wurden bei dem Angriff vollständig zerstört. Alshabaab hat sich zu den Angriffen bekannt.

Die Offensive ist Teil einer Reihe von Angriffen der Gruppe gegen ausländische Truppen, bei denen Dutzende ausländischer Soldaten getötet wurden.

Audio:

Aufrufe: 20

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*