Somalia: Bewaffnete töten eine Mutter in ihrer Liegezeit zusammen mit ihren Kindern

Mogadischu, 9. November 2020 (Hornnews24) – Stammesmilizsoldaten haben am Montag Familienmitglieder im Dorf Warsheikh in der mittleren Region Shabelleh in Südsomalia massakriert und mehrere Zivilisten getötet.

Mehrere mit automatischen Machinguns bewaffnete Männer haben unschuldige Zivilisten aus nächster Nähe erschossen und dabei eine Mutter in ihrer Wochenbettzeit, ihr 40 Tage altes Baby und ihr anderes Kind getötet.

Einheimische sagten, der Angriff sei Teil von Repressalien zwischen Stämmen in der Region. Abdikadir Arabow Ibrahim, einer der Gesetzgeber in Somalia, hat den Mord an der Mutter und ihren Kindern verurteilt und die sofortige Untersuchung des Mordes gefordert.

Die Täter sind aus der Szene geflohen und immer noch auf freiem Fuß. Von Somalias schwacher Regierung wird nicht erwartet, dass sie die Mörder vor Gericht bringt, da die Stämme schwer bewaffnet sind.

Aufrufe: 15

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*