Somalia: Der Gemeindeleiter wurde in der Stadt Beletweyn niedergeschossen

Beledweyne, 15. November (hornnews24) – Unbekannte bewaffnete Männer haben am Donnerstagabend einen prominenten Gemeindeleiter in der Stadt Beletweyneh in der Hauptstadt Hiran abgeschossen.

Das Opfer, Osman Yusuf, ist auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Der Mord hat die Einwohner der Stadt schockiert.

Die Mörder sind geflohen und sind immer noch auf freiem Fuß. Sicherheitskräfte haben das Gebiet zur Untersuchung abgesperrt. Das Motiv der Tötung bleibt unklar, und bisher hat keine Gruppe die Verantwortung für die Tötung übernommen.

Somalia ist die Hölle auf Erden für prominente Gemeindeleiter, Regierungsvertreter, Journalisten, Geschäftsleute und Alshabaab-Sympathisanten. Morde, Ermordungen und systematische Tötungen sind weit verbreitet und könnten niemals gelöst werden.

Seit 1991, als Warlords Präsident Mohamed Siyad Barre nach 21 Jahren an der Macht vertrieben hatten, geriet Somalia in Chaos und Anarchie. Nur schwache Regierungen kamen nacheinander. Keine dieser Regierungen hat die Erwartungen ihrer Bevölkerung erfüllt, aber vergeblich.

Aufrufe: 15

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*