Somalia: Die Milizführer von Ahlusuna Wajama ergeben sich der Regierung

Dhusamareb, 29. Februar 2020 (hornnews24) – Die Führer der abtrünnigen religiösen Gruppe Ahlusuna Wajama’a haben sich am Samstag den somalischen Regierungstruppen im Bundesstaat Galmudug ergeben, nachdem sie dort im Kampf besiegt worden waren.

Die Führer der schwer bewaffneten regionalen Miliz haben ebenfalls angekündigt, alle ihre Waffen an Regierungstruppen zu übergeben. Alle paramilitärischen Milizen der Gruppe wurden entwaffnet.

Mindestens 15 Menschen wurden bei Kämpfen in der Stadt Dhusamareb, der Verwaltungshauptstadt des Bundesstaates Galmudug, zwischen der religiösen Suffi-Gruppe und dem Gouverneur des Bundesstaates Galmudug, unterstützt von den somalischen Regierungstruppen, getötet.

Die Kämpfe begannen am Donnerstag, als Regierungstruppen das Hauptquartier der gemäßigten Sufi-Muslime angriffen, um sie zu entwaffnen.

Aufrufe: 15

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*