Somalia: Explosion tötet fünf Polizisten und verletzt viele andere

Mogadischu, 9. Oktober 2019 (Hornnews24) – Mindestens fünf speziell ausgebildete Polizisten wurden getötet und mehr als zehn weitere verletzt, als am Mittwoch ein Polizeikonvoi im Vorort der somalischen Hauptstadt Mogadischu eine gewaltige Explosion verübte.

Laut lokalen Quellen hat eine ferngesteuerte Landmine den Polizeikonvoi im Sinkadher-Gebiet außerhalb von Mogadischu getroffen und mindestens ein gepanzertes Fahrzeug und alle seine Insassen vernichtet. . Zeugen haben gesagt, dass die Leichen der Polizisten durch die Explosion bis zur Unkenntlichkeit abgetrennt wurden.

Bisher hat keine Gruppe die Verantwortung für den Angriff übernommen, aber der mit Al-Qaida verbundene Alshabaab hat ähnliche Angriffe gegen die somalischen Soldaten und die ausländischen Truppen verübt.

Al Shabaab, der große Teile von Süd- und Zentralsomalia kontrolliert, kämpft für die Vertreibung der ausländischen Friedenstruppen, um die somalische Regierung zu stürzen und das islamische Scharia-Gesetz im Land umzusetzen.

Aufrufe: 12

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*