Somalia: Geschlachtete Männer in der somalischen Hauptstadt Mogadishu gefunden

Mogadischu, 21. Januar 2019 (Hornnews24) – Systematische Tötungen in Mogadischu sind noch lange nicht vorbei. Die Morde gehen weiter, während die Verbrecher immer wieder los sind. In der Vorstadt der somalischen Hauptstadt Mogadischu wurden letzte Nacht mindestens acht Männer erschossen und abgeschlachtet.

Vier Leichen wurden in der Nachbarschaft von Eleshabiyaha in Mogadischu gesehen und die Leichen von vier anderen Männern wurden im Dorf Daynileh außerhalb von Mogadishu gefunden.

Es ist nicht bekannt, ob die Tötungen aufeinander bezogen sind, und bisher hat keine Gruppe die Verantwortung für den kaltblütigen Mord übernommen.

Die Sicherheitskräfte der somalischen Regierung sind am Tatort zur Untersuchung angekommen, jedoch umsonst.

Die Mörder sind immer noch auf freiem Fuß und es wurden keine Festnahmen im Zusammenhang mit dem abscheulichen Verbrechen gemacht. Die Opfer wurden von den Bewohnern nicht erkannt und auch das Motiv der Tötung bleibt unklar. Chaos und Gewalt herrschen in Somalia. Für die Zivilisten ist das Land die Hölle auf Erden.

Aufrufe: 74

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*