Somalia hebt ein Verbot internationaler Flüge auf

Mogadischu, 3. August 2020 (hornnews24) – Die somalische Regierung hat ein Verbot internationaler Flüge aufgehoben. Das Ministerium für Verkehr und Luftfahrt hat angekündigt, dass alle internationalen Flüge ab Montag, dem 3. August 2020, wieder aufgenommen werden.

Nach Angaben des Ministeriums wurden in Schlüsselbereichen, einschließlich der Check-in- und Sicherheitshallen, Schutzgitter installiert, und die Passagiere werden gebeten, nach Möglichkeit eine sichere physische Entfernung einzuhalten.

Das Flugverbot wurde im März verhängt, nachdem in Somalia der erste Fall der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) aufgetreten war. Die Regierung kündigte außerdem an, dass Schulen und Universitäten am 15. August wieder geöffnet werden.

In der Hauptstadt Mogadischu bleibt eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 20.00 und 05.00 Uhr (Ortszeit) in Kraft.

Aufrufe: 24

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*