Somalia: Mogadischu-Explosion tötet viele

Eine gewaltige Explosion, die am Dienstag in einer Polizeiausbildungsakademie in Mogadischu stattfand, hat viele Menschen getötet, darunter Polizeibeamte, Soldaten und Zivilisten.
Einzelheiten sind noch lückenhaft, aber erste Berichte deuten darauf hin, dass ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug in ein belebtes Restaurant gerammt ist, das von Regierungsbeamten in der Polizeiakademie von General Kahiyeh in der somalischen Hauptstadt Mogadischu frequentiert wird.
Bisher hat keine Gruppe die Verantwortung übernommen, aber eine mit der Alqaida verbundene Gruppe, bekannt als Alshabaab, hat in der Vergangenheit ähnliche Anschläge in Mogadischu verübt.
Alshabaab kämpft dafür, die gegenwärtige somalische Regierung zu stürzen, um dem Land die islamische Scharia aufzuerlegen

Aufrufe: 14

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*