Somalias Al Shabaab-Kämpfer erobern Dörfer im benachbarten Kenia

Nairobi, 4. Dezember 2019 (hornnews24) – Laut ersten Berichten haben schwer bewaffnete somalische Alshabaab am Mittwoch ohne großen Widerstand Dörfer im kenianischen Landkreis Garisa unter ihre Kontrolle gebracht.

Die zahlreichen Kämpfer der mit Al-Kaida verbundenen Gruppe haben eine Offensive auf das Dorf Dhi’iseh in Kenia aus verschiedenen Richtungen gestartet und es unter ihre Kontrolle gebracht, berichteten die Bewohner.

Der Sprecher der Gruppe erklärte, dass ihre Kämpfer kenianische Sicherheitskräfte aus dem Gebiet vertrieben hätten, nannte aber keine Opfer.

Laut Quellen von Alshabaab haben ihre Kämpfer nach dem Sieg über die kenianischen Soldaten verschiedene militärische Ausrüstung beschlagnahmt, ohne weitere Details mitzuteilen.

Die Bewohner sagen, dass sie heute gesehen haben, wie Alshabaab-Kämpfer Waffen schwingen und die Straßen der Dörfer, die sie eroberten, durchkämmen.  Es wurde kein Anzeichen von kenianischen Sicherheitsleuten gemeldet.

Aufrufe: 22

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*