Somalische und afrikanische Truppen führen gemeinsame Operationen durch, um Versorgungswege zu klären

Mogadischu, 12. Oktober (hornnews24) – Die Truppen der Afrikanischen Union und Somalias haben am Freitag eine gemeinsame Operation in der Region Hiran durchgeführt, um Versorgungswege frei zu machen und die Bereitstellung von Hilfsgütern in der Region zu erleichtern.

Die AU-Mission bestätigte, dass ihre Truppen zusammen mit den somalischen Truppen die Operationen zur Räumung von improvisierten Sprengkörpern (IEDs) begonnen und die Bewegungsfreiheit in den zentralen Regionen Somalias verbessert haben.

Die Vereinten Nationen haben bereits davor gewarnt, dass eine Blockade der Versorgungsrouten in den wiedergewonnenen Städten zu einem Preisanstieg und einem Rückgang der Grundnahrungsmittel führen wird, was die Ernährungssicherheit in den betroffenen Gebieten weiter verschlechtern könnte.

Islamische Kämpfer von Alshabaab haben in einigen Fällen die Kontrolle über die Versorgungswege behalten und behindern die freie Bewegung oder die Lieferung militärischer Logistik und Ausrüstung. Die Gruppe will die ausländischen Friedenstruppen vertreiben, Somalias westlich unterstützte Regierung stürzen und dem Land islamische Scharia-Gesetze aufzwingen.

Alshabaab hat einen effektiven Staat innerhalb eines Staates geschaffen. Sie sammeln Steuern in allen größeren Städten und betreiben Justizsystem. Viele somalische Bürger gehen sogar in der Hauptstadt Mogadischu in einigen Kilometern Entfernung zu Al-Shabaab islamische Gerichte.

Da das Justizsystem Somalias von Korruption überschattet wird und man sich nicht darauf verlassen kann, wird in Somalia immer noch nach dem Recht in den von Al-Shabaab kontrollierten Gebieten gesucht, wo Scharia-Gerichte eingerichtet sind.

Viele Somalier, auch diejenigen in der somalischen Hauptstadt Mogadischu, suchen Gerechtigkeit in den mobilen Gerichten, die von der Al-Qaida-Gruppe Al-Shabaab betrieben werden. Sie liefern schnell Gerechtigkeit und dies hat dazu geführt, dass mehr Menschen die mobilen Gerichte suchen.

 Al-Shabaab hat die islamische Scharia in allen von ihr kontrollierten Gebieten eingeführt. Die Gruppe bietet das einzige wirksame Justizsystem Somalias, indem sie mobile Gerichte einsetzt, die Fälle schnell behandeln.

Aufrufe: 30

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*