Somalisches Mädchen bewusstlos aus Schwimmbecken in Tirol gerettet

Ein sechsjähriges Mädchen aus Somalia hat am Mittwoch im Schwimmbecken im Freibad in Schwaz plötzlich das Bewusstsein verloren.

Weil andere Kinder zu schreien begannen, wurde der Bademeister auf das Mädchen aufmerksam und konnte es aus dem Wasser bergen, berichtete die Polizei.

Der Bademeister leistete Erste Hilfe, wodurch die Sechsjährige schließlich wieder das Bewusstsein erlangte. Sie wurde von der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die Polizei äußerte sich nicht dazu, was die Bewusstlosigkeit des kleinen Mädchens verursacht hatte.

Quelle: Agenturen

Aufrufe: 14

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*