USA: 5 Tote bei mutmaßlichem Selbstmordmord in San Diego

Fünf Mitglieder einer Familie, darunter drei kleine Jungen, sind gestorben, und ein weiterer Junge wurde bei einem offensichtlichen Selbstmord in San Diego mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

08/12/2019

Matt Dobbs sagte, die Beamten hätten auf einen Streit in der Nachbarschaft von Paradise Hills am Samstagmorgen reagiert.

Er sagte, als Polizisten ankamen, fanden sie einen 3-jährigen Jungen, eine 29-jährige Frau und einen 31-jährigen Mann tot im Inneren. Ein 5-jähriger Junge und ein 9-jähriger Junge wurden ins Krankenhaus gebracht, wo sie für tot erklärt wurden.

Ein 11-jähriger Junge wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht, um sich einer Operation zu unterziehen. Sein Zustand wurde nicht freigegeben.

Dobbs sagte, dass Ermittler eine Waffe im Haus gefunden haben. Die Polizei glaubt, dass der Mörder einer der Verstorbenen war.

Aufrufe: 9

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*